Spritkosten pro Person ermitteln Montag, 12. Dezember 2016

Durch Ermittlung der Spritkosten vor Fahrtantritt bleiben böse Überraschungen aus. Gerade auf längeren Strecken werden die Fahrtkosten oft vernachlässigt bzw. erheblich unterschätzt. Speziell, wenn es darum geht, anfallende Kosten aufzuteilen wenn man sich en Fahrzeug teilt, ist eine vorherige realistische Kostenschätzung sinnvoll.

Vor Kurzem bin ich auf spritrechner.biz gestoßen. Hier können mit ein paar wenigen Angaben die zu erwartenden Kosten für eine Fahrt vorab ungefähr errechnet und auf die Anzahl der reisenden Personen aufgeteilt werden. Die Entfernung lässt sich praktischerweise durch Eingabe von Start und Ziel automatisch ermitteln. Zur genaueren Bestimmung der Distanz können nicht nur Orte eingegeben werden sondern komplette Adressen. Die Angabe eines POI (Point of Interest) wie beispielsweise „Ernst-Happel-Stadion“ hat in meinen Tests leider nicht funktioniert. Trotz dieses kleinen Wermutstropfens ein recht nützliches und flottes Tool.

Weiters wird ein Verbrauchsrechner angeboten, der aus Strecke und Gesamtverbrauch den Spritverbrauch je 100km errechnet – für diejenigen, die einfaches Kopfrechnen durch den permanenten Gebrauch elektronischer Helferlein bereits vollkommen verlernt haben. Interessant ist der CO2 Rechner.  Zumindest mir war nicht bewusst, welchen CO2 Ausstoß ich durch meine Autofahrten pro Jahr in etwa verursache. Durchaus praktisch auch der Kfz-Steuerrechner – aber leider nur für Deutschland.

Nächster Beitrag

Woher sollen all die Batterien für die E-Autos kommen?

Schenkt man den Prognosen Glauben, so lässt sich die Elektromobilität nicht mehr aufhalten. Für ein Massenprodukt sind Elektroautos derzeit aber noch zu teuer – und das liegt vor allem an den Batterien…

Weiterlesen

Vorheriger Beitrag

Wo bleiben all die Elektroautos?

Im Jahr 2020 sollen 250.000 Elektroautos auf Österreichs Straßen unterwegs sein – so der 2012 erklärte ehrgezige Plan…

Weiterlesen